My First Christmas Dinner 2012

Dear Santa, gestern ist ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung gegangen: My very first Christmas Dinner Special Edition 2012. Ich weiß nicht, warum es so lange gedauert hat, dass sich dieser Wunsch endlich erfüllt, aber das ist jetzt eigentlich auch egal, denn es war ein wahnsinnig schöner Tag und Abend. Eigentlich fing die Vorbereitung ja schon am Freitga an, da wir am Abend den Christmas-Dinner-Erpel abgeholt haben und zwar bei einem der besten Biofleischer in der Region. Foto 10.12.12 20 08 31Am Samstag gegen Mittag fuhren wir also mit stattlichen 4,5 kg Erpel im Kofferaum durch das wunderbar verschneite und winterliche Leipzig. *oh how i love this city* Es hat in gefühlten zwei Minuten 5 cm geschneit. Ich gebe zu, da meine Kochkünste weit davon entfernt sind einen Braten zu zubereiten, geschweige denn eine Bratensoße zu kreieren, habe ich mich dezent aus der Küche zurück gezogen, damit kein Unglück passiert und damit die Meister der Kochtöpfe, Schöpflöffel und Bräter ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten. Ich beobachte lieber erstmal. Und das konnte ich an diesem schönen 2. Advent sehr lange und sehr viel. Dabei kam mir folgender, grundlegende Gedanke: Wie hat es meine Oma all die Jahre geschafft alleine oder mit Unterstützung von Opa für unsere ganze Familie den Weihnachtsbraten, eher DIE Weihnachtsbraten, zuzubereiten ohne dabei früh um fünf Uhr an Heiligabend aufzustehen? Ich werde sie fragen, ganz unbedingt sogar. Danke liebe Oma und danke lieber Opa, seit diesem Sonntag weiß ich es noch mehr zu schätzen!

Jetzt standen 3 bis 4 Leute in der Küche um innerhalb von 4,5 Stunden einen Erpel und Beilagen für 8 Personen auftischen zu können. Ein Spektakel! Davon (der Vorbereitung) durfte ich leider kaum Fotos machen und dieser Anweisung wollte ich mich ehrlich gesagt nicht wiedersetzen, wer weiß, wo ich dann meinen Teil des Festmahls hätte verspeisen müssen.

Und die Resultate erst, ein Traum. Lecker, sehr!

Foto 10.12.12 20 26 10Das Christmas Dinner:
Bio-Erpel (glasiert mit Honig Balsamico)
mit Enten-Pflaumen-Cranberry-Soße
dazu Rosmarin-Kartoffeln,
Rosenkohl
und karamelliserte Fenchel-Möhren
Zum Nachtisch einen Scheiterhaufen à la Österreich

Foto 10.12.12 20 16 42Danke für diesen wunderbaren, lustigen, spannenden, verschneiten, ausgelassenen und köstlichen Abend mit grandiosen Freunden, die mir, ohne es zu wissen wahrscheinlich, diesen langersehnten Wunsch erfüllt haben. See you soon, Santa!

Ein Gedanke zu „My First Christmas Dinner 2012

  1. Pingback: Zeit statt Zeug | kurzweiligzeitgeistig

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s